Die brennende Posaune _ La Trombone brûlante

Komm einfach und baue mit # Schrauben und Hämmern was das Zeug hält!

Wir bauen gemeinsam ein Kunstobjekt. Die Begegnung am Objekt und die Kreativität stehen im Zentrum. Diese Aktion ist eine Reminiszenz an Bernhard Luginbühl (16. Februar 1929 - 19. Februar 2011) und an die Vergänglichkeit der Musik. Nicht die „Konserve“ ist das Ziel, sondern der Live Event! Die Posaune ist als Objekt gewählt, weil sie in ihrer Optik von klaren Strukturen geprägt ist und sich in der Umsetzung als „Grossobjekt“ eignet. 

Zudem ist die Posaune Teil der 4 Jahreszeiten für tiefes Blech, ein Projekt des Schweizer Blasmusik Verbandes.

Gebaut wird: SA 21.9. 10:00-18:00 Uhr / SO 22. 9. 10:00-14:00 Uhr

Schlussevent:  
Das Abbrennen des Objekts bildet gleichzeitig den Schlusspunkt von #burgdorf19. Das Anzünden und abbrennen lassen der Posaune findet am Sonntag, 22. September um 22:00 Uhr statt. Der Event wird live auf den Socialmedias übertragen.

Projektkünstler
Matthias Egger & Armin Bachmann
mit Schülerinnen und Schüler, Pestalozzi Schulhaus Burgdorf